Startseite  - Kontakt  - Impressum
Kinesiologie für Kinder
 

Schulprobleme

Die ganze Woche haben die Kleinen gelernt und bei der Probe oder bei der Klassenarbeit fallen sie dennoch durch. Möglicherweise klappt das Rechnen super, aber das Lesen funktioniert überhaupt nicht. Sachkunde ist klasse, aber beim Rechtschreiben hapert es gewaltig. Georg sprach tadellos, seit einem Jahr stottert er nur noch.

Solche Probleme tauchen bei Vorschulkindern und in den ersten beiden Schulklassen gehäuft auf. Diese Kinder wollen zwar gerne alles gut machen, aber die Gehirnfunktionen sind aufgrund von Stress gerade blockiert.

Sie sind gefangen im Teufelskreis der Blockade: Hausaufgaben machen dem Kind Schwierigkeiten. Das Kind gerät in Stress und wird frustriert, wenn es trotz Übens nicht funktioniert. Die Aussagen die dann folgen sind: „Ich bin zu dumm…., ich will nicht mehr…., ich kann das nicht……usw.“ Das Kind muss nun wahrscheinlich zusätzlich lernen und empfindet das als Strafe. Dies führt dann zu noch mehr Frust.

Die Ursachen von Lernblockaden können vielseitig sein:

·     Organische Gründe (Schwangerschaft, Geburt, Krankheiten, Unfälle, Allergien, Mangelerscheinungen)
·     Soziale Gründe (Kindergarten, Schule, Umfeld)
·     Störungen der Sinneswahrnehmung (Augen, Ohren, Bewegung)
·     Emotionale Gründe (Angst, Stress, gestörtes Selbstvertrauen)

Ist die Ursache erst erkannt, kann sie auch behoben werden. Hier bietet die Kinesiologie mit Ihren Techniken die Möglichkeit, den Stress ganz einfach zu entkoppeln oder zu reduzieren.

Ist der Stress erst einmal weg, klappt es auch wieder in der Schule.