Startseite  - Kontakt  - Impressum
Kinesiologie
 

Was ist Kinesiologie

Der Begriff Kinesiologie setzt sich zusammen aus dem griechischen Wort „Kinesis für Bewegung und „Logos für Geist und bedeutet somit die Lehre der Bewegung. Die Kinesiologie, die auch "Muskeltest" genannt wird, wurde von Goodheart entdeckt und hat bereits große Verbreitung gefunden. Allerdings liegen die Ursprünge viel weiter zurück. Bereits die Mayas benutzten den Muskeltest, um trinkbares von nicht trinkbarem Wasser zu unterscheiden.

Kinesiologie geht von einer Wechselbeziehung zwischen Körper, Geist und Seele aus. Negative Emotionen bedeuten Stress für den Körper und wirken belastend auf die Gesundheit. Durch den Abbau von Stress wird wiederum das Energiesystem aktiviert.

Körper, Seele und Geist sind eine unzertrennbare Einheit und so müssen Sie auch behandelt werden
Übermässiger Stress führt zum Ungleichgewicht und damit zu Erkrankungen

Stress und Konflikte mit Kinesiologie lösen

Ungleichgewichte, sei es auf der körperlichen oder der psychischen Ebene, zeigen eine Veränderung im autonomen Nervensystem an und werden durch den Muskeltest sichtbar gemacht. Ziel der Kinesiologie ist es, durch den Muskeltest einen Dialog mit dem Unterbewusstsein des Klienten oder der Klientin zu führen, um so den Ursprung eines physischen, psychischen oder mentalen Problems aufzuspüren und zu lösen. Dabei löst Kinesiologie Konflikte auf der unterbewussten Ebene, dort wo alle Erinnerungen vom Zeitpunkt der Zeugung bis in die Gegenwart gespeichert sind. Manchmal reichen diese Erinnerungen auch bis in das Familiensystem hinein, wenn es sich um einen ererbten Konflikt handelt.

Mögliche Ursachen für Stress

Es gibt viele Ereignisse, die Probleme und Ängste hinterlassen und zum Dauer-Konflikt oder Dauer-Angst werden.

Solche Ereignisse können sein:

·       Probleme in der Kindheit
·       Falsche Glaubenssätze, die unser Leben hemmen und uns krank machen
·       Traumatische Schockerlebnisse aller Art
·       eine schwierige Geburt
·       Verlust eines geliebten Menschen
·       Scheidung
·       Unfälle
·       Rettungseinsätze, Auslandseinsätze
·       Lebens- oder Existenzangst

Der kinesiologische Test

Über den Armmuskel erhält man  Auskünfte über den energe-
tischen Zustand des Körpers.

 

Beim Testen drücke ich die Arme ganz sanft nach unten. Bei
Stress reagiert der Muskel mit schwachem Arm und umge-
kehrt reagiert der Muskel mit stark, wenn der Mensch in
Balance ist.

 

Da alles jemals Erlebte in den Zellen gespeichert wird, kann
man so Auskünfte über Ereignisse erhalten, die im
Zusammenhang mit dem Symptom steht.
Die Auflösung erfolgt mit den Techniken der Kinesiologie.

 

Ich arbeite mit den Meridianen (TCM, Akupressur), Farben,
Düften, Blüten, Edelsteinen, Spagyrischen Essnzen, Chakren,
Rollenspielen, kinesiologische Systemaufstellung, Prüfung
nach einem verlorenen Zwilling, und vieles mehr.

Der kinesiologische Muskeltest gibt Auskunft über alles , was der Mensch jemals erlebt hat